Nomen est Omen 1967

Siegfried Cremer

Siegfried Cremer, geboren 1929 in Dortmund, war von 1955 - 1964 als Restaurator am Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld tätig, und leitete anschließend die Restaurierungsateliers der Staatsgalerie Stuttgart. 1977 erhielt er eine Professur für Maltechnik an der Kunstakademie Düsseldorf.


Zwischen 1955 und 1973 trug er eine umfangreiche Kunstsammlung zeitgenössischer Avantgarde zusammen, die heute im Museum am Ostwall im Dortmunder U in Dortmund und als Stiftung Sammlung Cremer im Westfälischen Landesmuseum in Münster untergebracht ist.


In über 50 Jahren ist zudem ein eigenes, vielgestaltiges künstlerisches Oeuvre entstanden.

Cremer

Foto: Lore Bermbach 1989

Raum-2.13_09-2018_01-Foto LWL-Museum für Kunst und Kultur, Christoph Steinweg

Aktuell       

Siegfried Cremer – Werke aus drei Jahrzehnten im LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster

LWL Museum für Kunst und Kultur

Foto: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Christoph Steinweg, Münster

Kontakt                 Impressum              Publikationen             Datenschutzerklärung